Betrügerische Rekrutierung / Stellenangebote

VFS Global wurde darauf aufmerksam gemacht, dass Personen, die sich selbst fälschlicherweise als Agenten oder Vertreter von VFS Global ausgeben, sich an Personen gewandt haben, um betrügerische/fiktive Beschäftigungsmöglichkeiten anzubieten, mit der Absicht, persönliche Daten zu stehlen oder Geld von Personen zu verlangen. Wir empfehlen Ihnen, Vorsicht und gesunden Menschenverstand walten zu lassen, wenn Sie ein solches Stellenangebot erhalten, das die Zahlung von Gebühren/Geld erfordert oder ein Arbeitsvisum gegen Geld verspricht. Die genannten Angebote sind völlig gefälscht und ungültig. VFS Global ist keine Personalvermittlungsagentur und bietet keine Personalbeschaffungsdienstleistungen an.Betrüger arbeiten hauptsächlich über das Internet, E-Mail, Telefon usw. Wir warnen hiermit jedermann, sich vor solchen Betrügereien zu hüten.

 

Bitte beachten Sie, dass VFS Global ein Visumverarbeitungsunternehmen ist und wir nur mit staatlichen und diplomatischen Vertretungen zusammenarbeiten, um deren administrative Anforderungen an die Bearbeitung von Visumanträgen zu erfüllen. Weder VFS Global noch seine Vertreter werden von Einzelpersonen unter keinen Umständen Geld verlangen, um sie mit Beschäftigungsmöglichkeiten bei VFS Global oder außerhalb zu locken. Wenn Sie ein Angebot erhalten, das vorgibt, von VFS Global zu sein, das nach Geld fragt, sind diese Arten von Angeboten betrügerisch.;

Warnzeichen für Rekrutierungsbetrug Nachfolgend sind einige Beispiele für Rekrutierungsbetrug aufgeführt, der gegen die Prozesse und ethischen Praktiken von VFS Global verstößt:

• Die E-Mail wird nicht von einer offiziellen VFS Global-E-Mail-Adresse gesendet, sondern von einem kostenlosen E-Mail-Service wie: Hotmail, Gmail, Outlook, Yahoo, etc. Es ist auch möglich, dass die E-Mail von einer gefälschten E-Mail-Adresse gesendet wird.

• Sie werden gebeten, private oder vertrauliche Informationen offen zu legen.

• Sie werden gebeten, sich telefonisch oder über ein Instant-Messenger-Programm interviewen zu lassen.p>

• Sie werden aufgefordert, Gebühren/Geld zu zahlen.

• YSie werden gebeten, gefälschte Rekrutierungsdokumentationen wie Antrags- oder Arbeitsvisumsformulare auszufüllen (der Name und das Logo von VFS Global könnten geschmiedet/gefertigt und ohne Genehmigung in der Dokumentation aufgeführt sein).

• Die Personen drängen auf rasches Handeln.

• Für die Bearbeitung von Arbeitsgenehmigungen, Visumanträgen oder dergleichen wird Geld angefordert.

Solche Maßnahmen dienen vermutlich dazu, die Opfer zu betrügen oder personenbezogene Daten von ihnen zu erhalten. Die Aktivitäten dieser Personen beinhalten strafrechtliche und zivilrechtliche Verantwortlichkeiten. Obwohl VFS Global diese Angelegenheit ernst nimmt und sich das Recht vorbehält, sich an kompetente Strafverfolgungsbehörden zu wenden, um solche illegalen Aktivitäten zu untersuchen und zu verfolgen, ist es oft schwierig, diese Personen zu finden und zu verfolgen.

Wenn Sie daher eine schriftliche oder mündliche Anfrage für ein Vorstellungsgespräch oder ein Stellenangebot erhalten, von dem Sie glauben, dass es betrügerisch oder verdächtig ist oder sein könnte, ignorieren Sie diese bitte. Sie können dies auch bei VFS Global unter communications@vfsglobal.com überprüfen.

Wenn Sie erfahren, dass ein Betrug begangen wird, empfehlen wir Ihnen, sich unverzüglich an Ihre örtliche Polizei und/oder die zuständigen Behörden zu wenden und uns auch auf dem Laufenden zu halten, indem Sie den Betrug unter acco@vfsglobal.com melden.

VFS Global ist unter keinen Umständen haftbar oder verantwortlich für Verluste, Schäden, Ausgaben oder Unannehmlichkeiten, die sich aus diesen unbefugten Personen und/oder Aktivitäten ergeben.